Wolf Dietrich von Raitenau


Wolf Dietrich von Raitenau
Вольф Дитрих фон Райтенау (1559-1617)
князь-архиепископ Зальцбурга, выступал за обновление и усиление католической церкви, пригласил в Зальцбург католические монашеские ордена капуцинов и августинцев. Начал перестраивать средневековый город в барочную княжескую резиденцию по итальянскому образцу - расширил площади вокруг Собора и Монастыря св. Петра, приступил к строительству нового Собора вместо сгоревшего прежнего, Нового здания и Резиденции, возвёл дворец Альтенау (предшественник сегодняшнего "Мирабель"). В результате войны за права на продажу соли был пленён и содержался в крепости Хоэнзальцбург своим преемником Маркусом Зиттикусом

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Смотреть что такое "Wolf Dietrich von Raitenau" в других словарях:

  • Wolf Dietrich von Raitenau — (* 26. März 1559 in Schloss Hofen (bei Bregenz); † 16. Jänner 1617 auf der Festung Hohensalzburg) war Fürsterzbischof von Salzburg in den Jahren 1587 bis 1612 und übte einen großen Einfluss auf das dortige Stadtbild aus. Auf ihn gehen zahlreiche… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf Dietrich von Raitenau — Wọlf Dietrich von Raitenau,   Erzbischof von Salzburg (1587 1612), * Schloss Lochau (bei Bregenz) 26. 3. 1559, ✝ Salzburg 16. 1. 1617; führte eine absolutistische Regierung, schloss zur Sicherung seiner unabhängigen Stellung 1606 im »Ewigen… …   Universal-Lexikon

  • Wolf Dietrich de Raitenau — Wolf Dietrich von Raitenau, d après Kaspar Memberger Wolf Dietrich de Raitenau, né le 26 mars 1559 dans le Vorarlberg et mort à Salzbourg le 16 janvier 1617, fut prince archevêque de Salzbourg de 1587 à 1612. Biographie Wolf Dietrich fut le fils… …   Wikipédia en Français

  • Herren von Raitenau — Wappen Reitnaw aus dem Siebmacher Wappenbuch von 1605 Raitenau ist der Name eines alten süddeutschen Adelsgeschlechts, das vom 14. bis ins 17. Jahrhundert im Bodenseeraum angesiedelt war. Seit 1325 sind die Raitenaus in Vorder Raitenau (auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Raitenau — Wolf Dietrich von Raitenau (* 26. März 1559 in Schloss Hofen (bei Bregenz); † 16. Jänner 1617 auf der Festung Hohensalzburg) war Fürsterzbischof von Salzburg in den Jahren 1587 bis 1612 und eine Person von großem Einfluss. Auf ihn gehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf (Vorname) — Wolf ist ein deutscher männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 3.1 Wolf …   Deutsch Wikipedia

  • Raitenau (Adelsgeschlecht) — Wappen Reitnaw aus dem Siebmacher Wappenbuch von 1605 Raitenau ist der Name eines alten süddeutschen Adelsgeschlechts, das vom 14. bis ins 17. Jahrhundert im Bodenseeraum angesiedelt war. Seit 1325 sind die Raitenaus in Vorder Raitenau (auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Altstadt von Salzburg — Die Altstadt Salzburgs gliedert sich in zwei von der Salzach getrennte Teile der Stadt Salzburg, den Teil westlich der Salzach, der den ältesten Kern der Stadt bildet, und die Altstadt rechts der Salzach. Die Linke Altstadt wird im Westen vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Salome von Altenau — Salome Alt Salome Alt, ab 1600 Alt von Altenau (* 21. September 1568 in Salzburg; Österreich; † 27. Juni 1633 in Wels, Österreich) war die Lebensgefährtin und Geliebte des Fürsterzbischofs von Salzburg Wolf Dietrich von Raitenau …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Sitticus von Hohenems — Gemälde im Schloss Hellbrunn Markus Sittikus (auch Marcus Sitticus) Graf von Hohenems (* 1574 in Hohenems; † 9. Oktober 1619) war von 1612 bis 1619 Fürsterzbischof von Salzburg. Der Neffe Wolf Dietrich von Raitenaus, seines V …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.